Wie man ein Whirlpool Gebläse repariert und austauscht

Zuletzt aktualisiert: 3. Februar 2021

Es gibt nichts Enttäuschenderes, als sich in den Whirlpool zu begeben, um ein schönes Bad im warmen, sprudelnden Wasser zu nehmen und dann festzustellen, dass die Düsen einfach nicht funktionieren. Du schaltest deinen Whirlpool ein und nichts passiert und du fragst dich, was zum Teufel los ist. In den meisten Fällen ist es einfach ein Problem mit dem Whirlpoolgebläse.

Das hört sich zwar nach einer großen Reparatur an, aber es sind eigentlich ganz einfache Geräte, die bei allen großen Whirlpools auf die gleiche Weise angeschlossen werden. Du kannst zwar immer einen Klempner oder einen Whirlpool-Reparaturtechniker zu dir nach Hause rufen, aber du kannst diese Reparaturen oft ganz einfach selbst durchführen und dabei eine Menge Geld sparen.

Warum ist das Whirlpool-Gebläse wichtig?

Bevor du dich an die Reparatur deines Whirlpools machst, ist es hilfreich, ein wenig über die Funktionsweise des Gebläses zu wissen. Es ist eine ziemlich einfache Einheit, die aus einem Gebläsemotor und einem Gehäuse besteht.

Anstatt ein Whirlpool-Gebläse zu reparieren, solltest du lieber die gesamte Baugruppe austauschen, anstatt zu versuchen, den Motor zu reparieren, da dies keine großen Kosteneinsparungen mit sich bringt und die Reparatur oft sehr viel komplizierter ist als ein einfacher Austausch.

Ein Whirlpool-Gebläse kann entweder mit 110V oder 220V betrieben werden, je nachdem, welche Art von Whirlpool du hast. Wenn du ein Ersatzteil kaufst, achte darauf, dass du dasjenige kaufst, das zu deinem Whirlpool und seinen elektrischen Anforderungen passt.

Whirlpool-Gebläse werden normalerweise auf eine von zwei Arten angeschlossen. Bei der einen Art läuft die Luft vom Gebläse zu einem Verteiler und wird dann auf kleinere Luftleitungen verteilt, die zu den Injektordüsenanschlüssen führen. Bei der anderen Variante wird ein Hohlraum in die Schale deines Whirlpools geklebt, in den Löcher gebohrt werden, damit die Luft ins Wasser gelangen kann.

Ein Wort der Warnung über Whirlpool-Luftgebläse

Erdnussbutter und Schokolade. Der Kapitän und Tennille. Rama lama lama ka dinga da dinga dong. Viele Dinge passen zusammen. Aber zwei Dinge, die absolut nicht zusammen passen, sind Wasser und Elektrizität.

Die Reparatur oder der Austausch eines Whirlpool-Gebläses bedeutet, dass du mit beiden arbeiten wirst. Wenn du dir nicht sicher bist, dass du das sicher tun kannst, dann rufe einen professionellen Techniker.

Wenn du glaubst, dass du es tun kannst, musst du zuerst ein paar Sicherheitsvorkehrungen treffen.

Stelle sicher, dass du die Stromzufuhr zum Whirlpool unterbrichst, bevor du anfängst, die Abdeckungen zu entfernen. Schalte die Sicherungen aus, ziehe alle Stecker aus den Steckdosen und überprüfe dann noch einmal, dass absolut kein Strom zu deinem Whirlpool fließt, bevor du beginnst.

Wie man ein Whirlpoolgebläse austauscht

Zeit die Ärmel hochzukrempeln!

Trenne die Stromzufuhr

Ja, wir haben es schon einmal gesagt, aber es lohnt sich zu wiederholen. Deine Sicherheit ist von größter Bedeutung. Trenne alles vom Stromnetz.

Finde das defekte Gebläse und trenne es ab

Das kannst du in ein paar einfachen Schritten tun:

  1. Öffne das Bedienfeld des Whirlpools.
  2. Finde die Gebläsebaugruppe.
  3. Trenne den Schlauch des Luftkanals von der Abluftöffnung.
  4. Ziehe die elektrischen Kabel des Gebläses ab.
  5. Ziehe das Erdungskabel ab, falls dein Whirlpool eines hat.
  6. Entferne alle Montageschrauben.
  7. Überprüfe die Spannungsanforderungen, indem du dir das Etikett auf dem alten Gebläse ansiehst, um sicherzustellen, dass du einen passenden Ersatz hast.

Installiere das neue Whirlpool-Gebläse

Die Installation ist im Grunde der umgekehrte Prozess wie die Entfernung des alten Gebläses.

  1. Platziere das neue Gebläse in genau der gleichen Position wie das alte Gebläse.
  2. Bringe die Befestigungsbolzen wieder an, um es an seinem Platz zu halten.
  3. Wenn dein neues Gebläse ein Erdungskabel hat, schließe es an.
  4. Schließe die elektrischen Kabel an.
  5. Schließe den Schlauch des Luftkanals an.
  6. Schließe die Gerätetafel.
  7. Klopfe dir auf die Schulter – du hast es geschafft!

Elektrizität einschalten und testen

Schließe alles wieder an und schalte den Strom für deinen Whirlpool wieder ein. Teste dein neues Whirlpool-Gebläse, indem du deinen Whirlpool einschaltest. Lasse es ein paar Minuten laufen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.

Zusammenfassung

Du siehst jetzt, warum der einfache Austausch des Whirlpool-Gebläses weniger Arbeit macht als die Reparatur des Motors, richtig? In nur wenigen Minuten kannst du deinen Whirlpool wieder zum Laufen bringen.

Denke daran, dass es sich um eine relativ einfache Reparatur handelt, aber wenn du dich dabei nicht wohl fühlst, ist es nicht schlimm, wenn du einen lizenzierten Techniker damit beauftragst. So oder so wirst du deinen Whirlpool wieder so genießen können, wie er eigentlich sein sollte.