Das musst Du alles über den Salzelektrolyse Pool wissen

Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2021

Salz-Chlor-Generatoren sind im Laufe der Jahre immer beliebter geworden, da sie eine bessere und einfachere Möglichkeit darstellen, Pools sauber zu halten. Einige Leute ziehen es vor, keine Chemikalien in ihren Pools zu verwenden, während andere den Reinigungsprozess einfach ein wenig einfacher gestalten wollen. Hier kommen die Salzchlorgeneratoren – auch Salzwasserchlorinatoren, Salzchlorinatoren oder Salzgeneratoren genannt – ins Spiel.

Wie funktionieren Salz-Chlor-Generatoren?

Es ist wichtig zu wissen, dass Salzchlorinatoren keinen chlorfreien Pool erzeugen. Sie verwenden gelöstes Salz, um Chlor zur Reinigung des Pools zu erzeugen.

Ein Salzwasserchlorinator stellt hypochlorige Säure (HClO) her, indem er Kochsalz oder Natriumchlorid (NaCl) und Elektrolyse verwendet. Das Salzwasser fließt durch einen elektrischen Strom und erzeugt Chlorgas (Cl2), aber du bildest auch Wasserstoffgas (h2) und Natriumhydroxid (NaOH).

Durch die Elektrolyse wird das gelöste Salz in hypochlorige Säure (HClO) und Natriumhypochlorit umgewandelt, die als Desinfektionsmittel verwendet werden, um das Wasser von Schmutz und Bakterien zu befreien.

Anatomie eines Salz-Chlor-Generators

Nachdem wir nun verstanden haben, wie der grundlegende chemische Prozess funktioniert, wollen wir einen genaueren Blick auf die grundlegenden Teile eines Salzgenerators werfen.

Die Zelle

Die Zelle ist der Teil des Systems, der das Salz tatsächlich in Chlor umwandelt. Das Wasser fließt durch die Zelle und über feste Platten, die mit Ruthenium oder Iridium beschichtet sind. Diese natürlich vorkommenden Metalle werden von der Steuerplatine aufgeladen und ermöglichen die Umwandlung des Salzes in Chlor durch Elektrolyse.

Die Steuerplatine

Das Kontrollzentrum des Systems. Seine Hauptaufgabe ist es, den Salz-Chlor-Generator mit Strom für den Umwandlungsprozess zu versorgen. Es ermöglicht dir auch, die Menge an Strom, die an die Zelle gesendet wird, zu kontrollieren und somit die Menge an Chlor im Pool zu erhöhen oder zu verringern.

5 Wartungstipps für Salz-Chlor-Generatoren

Damit dein Salzelektrolysegerät lange hält, musst du es regelmäßig warten, so wie du es mit jedem anderen Teil deines Pools machst.

  1. Versuche, einen konstanten Salzgehalt zwischen 2.700 Teilen pro Million (ppm) und 3.400 ppm zu halten, wobei 3.200 ppm ideal sind.
  2. Reinige die Chlorgaszelle mindestens einmal pro Saison oder nach Bedarf.
  3. Schalte das Gerät während eines Gewitters aus, um das Risiko von Stromstößen zu verringern, die die Steuerplatine beschädigen könnten.
  4. Halte den Kalziumgehalt so niedrig wie möglich, während du gleichzeitig die richtigen Werte für deinen Pool gemäß den Anweisungen des Herstellers des Salzchlorgenerators beibehältst.
  5. Verwende nur einen Salzchlorgenerator mit umgekehrter Polarität, um Kalkablagerungen auf der Zelle zu reduzieren.

Wie lange halten Salzchlorgeneratoren?

Ein gut gewartetes Salzelektrolyse-System sollte zwischen 3 und 7 Jahren halten. Wenn es an der Zeit ist, die Zelle oder die Platine zu ersetzen, kannst du damit rechnen, zwischen 500 und 1.100 $ auszugeben, je nachdem, welches Teil du ersetzen musst und welches System du hast.

Was du nicht willst, ist, dass sie vor dem Ende ihrer Lebensdauer kaputt gehen. Unsachgemäße Reinigung – oder zu häufige Reinigung – der Zelle ist die Hauptursache für einen vorzeitigen Austausch.

Die Platine hingegen ist genau wie jedes andere elektronische Gerät. Sie kann jahrelang halten, oder etwas kann sie zum Durchbrennen bringen. Sicherzustellen, dass sie richtig abgedeckt und während eines Gewitters ausgeschaltet ist, ist deine beste Verteidigung gegen frühzeitige Ausfälle.

Wie viel kostet ein Salzchlor-Generator?

Es ist nicht zu leugnen, dass Salzchlorinatoren im Vergleich zu anderen Filtersystemen viel einfacher zu warten sind. Aber dieser Komfort hat auch seinen Preis.

Wenn du einen Salzchlorgenerator installierst, musst du mit höheren Kosten für die Ausrüstung und die anfängliche Einrichtung rechnen. Da die Zelle und die Steuerplatine nicht ewig halten, musst du auch mit höheren Kosten rechnen, wenn es an der Zeit ist, sie zu ersetzen.

Dennoch können diese zusätzlichen Kosten deine tägliche Poolpflege so sehr erleichtern, dass es sich für dich lohnt.

Für den Salzgenerator selbst kannst du je nach Marke zwischen 800 und 1.000 $ ausgeben. Das Salz ist ziemlich preiswert, je nachdem wie groß dein Pool ist.

Je größer der Pool, desto mehr Geld wirst du jedes Jahr für große Säcke Salz ausgeben, aber du wirst kein Geld für Chlor ausgeben. Das ist der Kompromiss auf lange Sicht.

5 Gründe für die Umstellung auf einen Salzwasser-Schwimmbad

Wenn du über den Bau eines neuen Swimmingpools nachdenkst oder einen bestehenden Pool hast und ihn auf Salzwasser umstellen möchtest, solltest du die möglichen Vorteile bedenken.

1. Weniger Chlor hinzufügen, weniger oft

Poolbesitzer ohne ein Salzwasser-Chlorgeneratorsystem verwenden flüssiges Chlor oder Tabletten, um den Desinfektionsgrad im Pool aufrechtzuerhalten. Obwohl dies effektiv ist, macht es keinen Spaß, Chlor zu kaufen, zu transportieren, zu lagern und zu verwenden. Zum Beispiel ist flüssiges Chlor flüchtig, verliert extrem schnell an Wirkung und ist gefährlich für Haut, Augen und zum Einatmen.

Während bei einem Salzwasserpool der Chlorgehalt gelegentlich manuell eingestellt werden muss, kannst du dies in der Regel mit Tabletten oder Granulat erreichen.

Chlor in Tabletten- oder Granulatform, so dass du kein flüssiges Chlor verwenden musst.

2. Spare Geld für Poolchemikalien

Salz ist der Grundstoff, der verwendet wird, um Chlor in einem Salz-Chlor-Generator zu erzeugen. Da sich Salz nicht wie andere Poolchemikalien im Wasser verflüchtigt, bleibt die anfängliche Dosis Salz, die du in deinen Pool gibst, die ganze Saison über dort. Nur wenn du physisch Wasser aus dem Pool entfernst, senkst du den Salzgehalt.

In einer regulären Poolsaison musst du vielleicht einen oder zwei Beutel Salz hinzufügen, um dein System aufzufüllen und den Salzgehalt im Bereich von oder so nahe wie möglich bei 3.200 ppm zu halten. Auch in der nächsten Saison brauchst du vielleicht nur einen oder zwei Beutel hinzuzufügen, um das Jahr zu beginnen.

3. Salzwasserpools sind sanft zu den Augen, der Haut und den Haaren

Einer der größten Vorteile von Salzwasserpools ist, dass sie viel sanfter zu den Augen und viel weniger austrocknend für die Haut sind als traditionelle Chlorpools.

Menschen mit Hautproblemen oder Schwimmer, die empfindlich auf Chlor reagieren, bemerken die beruhigenden Vorteile von Salzwasseranlagen. Wenn du es gewohnt bist, in normalen Pools zu schwimmen, wirst du weniger Augenrötungen, weniger juckende und trockene Haut sowie weniger Ausbleichen der Badeanzüge feststellen.

4. Weniger Chlorgeruch

Eine der größten Beschwerden über gechlortes Schwimmbadwasser ist der Chlorgeruch, selbst nachdem du aus dem Wasser gestiegen bist.

Während dieser Geruch tatsächlich ein Ergebnis der Anreicherung von Chloraminen im Wasser ist, bemerken Salzwasserpool-Besitzer deutlich weniger Chlorgeruch nach dem Schwimmen.

5. Weniger Wartung der Poolchemikalien

Wenn du einen Salzwassergenerator verwendest, brauchst du viel weniger Zeit, um das Wasser in deinem Pool auszugleichen und zu pflegen.

Das hat vor allem damit zu tun, dass das Desinfektionsmittel größtenteils automatisch durch das Salzwassersystem läuft und du dich nur noch um die Kalziumhärte, das pH-Gleichgewicht und die Gesamtalkalität unter normalen Bedingungen kümmern musst.

Da das Chlor (das normalerweise Schwankungen des pH-Wertes und der Gesamtalkalität verursacht) automatisiert und in kleinen und gleichmäßigen Dosen in das System abgegeben wird, wirst du weniger Schwankungen des pH-Wertes und der Gesamtalkalität bemerken, wodurch das Wasser insgesamt viel einfacher zu verwalten ist.

Bist du bereit, deinen Pool auf Salzwasser umzustellen?

Ein Salz-Chlor-Generator kann dir dabei helfen, die Wartung deines Schwimmbeckens zu vereinfachen, ist aber mit etwas höheren Kosten verbunden als herkömmliche chemische Systeme.

Dennoch, wenn du nach einer Chlor-Alternative suchst, ist dies eine der besten Optionen, die es gibt. Warum nicht mal ein Salzwasserchloriergerät ausprobieren? Du wirst feststellen, dass es einfacher für dich, deine Gäste und deinen Pool ist.