Die besten Pool Bodensauger für Schwimmbecken im Boden

Zuletzt aktualisiert: 30. Mai 2021

Die beste Option für Poolbesitzer mit einem kleinen Budget ist ein Saugreiniger. Diese Art von Reiniger wird an deinen Skimmer oder an eine Saugleitung angeschlossen. Er rollt um deinen Pool herum und nimmt den Schmutz auf, den er durch das Filtersystem deines Pools schickt. Er nimmt vor allem mittelgroße Verschmutzungen auf, aber einige Modelle können auch so eingestellt werden, dass sie Schlamm und kleine Verschmutzungen aufnehmen.

Normalerweise kannst du einen Bodensauger für zwischen 100 und 400 € kaufen. Während sie etwas weniger kosten, solltest du bedenken, dass sie sich auf deinen Poolfilter verlassen, um das Wasser zu reinigen. Das bedeutet, dass du möglicherweise etwas mehr Zeit mit der Reinigung deines Filters verbringen musst.

HINWEIS: Die folgenden automatischen Poolreiniger mit Ansaugung sind entweder bei Amazon oder bei InTheSwim.com zu kaufen. Überprüfe beide Seiten auf Verfügbarkeit. Alle Links sind Affiliate-Links, d.h. wenn du auf einen Link klickst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich. Das hilft uns, die Lichter am Leuchten zu halten 💡.

Der beste Poolreiniger mit Saugfunktion für einen Inground Pool: Kreepy Krauly

Der Kreepy Krauly ist ein bekannter und hoch angesehener automatischer Sauger in der Poolindustrie. Seine einzigartige Reinigungsfunktion wurde von einem südafrikanischen Hydraulik-Ingenieur namens Ferdinand Chauvier erfunden. Die erste Version des Reinigers wurde 1976 auf den Markt gebracht und war sofort ein Erfolg.

Dieser moderne automatische Poolreiniger hat ein eingebautes Navigationssystem, das das Gerät durch den gesamten Pool führt – von der Wasserlinie bis zur Wand und zum Boden des Pools. Und ein automatisches Ventil regelt den Wasserdurchfluss und die Fahrgeschwindigkeit für eine gründliche Reinigung.

Er reinigt sogar um Stufen und Leitern herum. Und die Flügel helfen dabei, Blätter, Schmutz und große Verunreinigungen zu greifen.

Der beste Saug-Poolreiniger für einen oberirdischen Pool: Kreepy Krauly

Der Kreep Krauly E-Z Vac ist der kleine Bruder und die günstigere Version für oberirdische und einige Intex-Pools. Er funktioniert genau so wie die Inground-Version.

Er hat nur ein bewegliches Teil (den Flapper). Keine Räder oder Zahnräder, die mit der Zeit repariert werden müssen. Und es hat das gleiche Ventil, um den Wasserfluss automatisch zu regulieren, um die Geschwindigkeit für ein gründlicheres, aber zufälliges Reinigungsmuster zu kontrollieren.

Und obwohl es eine Menge Marken zur Auswahl gibt, darunter Hayward und Zodiac, sind wir der Meinung, dass die Pentair-Reiniger das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten!

Wie funktionieren Saug-Poolreiniger?

Ein automatischer Poolsauger funktioniert genauso wie dein Handsauger. Er wird an deinen Skimmer angeschlossen, um einen Siphon zu erzeugen, der Schmutz und große Ablagerungen vom Boden deines Schwimmbeckens aufsaugt.

Der Reiniger bewegt sich von alleine und willkürlich um den Pool herum. Dies ist möglich, weil er eine Vorrichtung hat, die einen Start- und Stopp-Puls-Effekt erzeugt, der dem Reiniger hilft, sich zu bewegen.

Schmutz und große Ablagerungen werden durch den Reiniger in den Schlauch gesaugt, der mit deinem Skimmer verbunden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einem Saug- und Druck-Poolreiniger?

Der Druck-Poolreiniger wird an der Rücklaufdüse und nicht am Skimmer angeschlossen. Er nutzt also den Wasserfluss, der von deinem Filtersystem kommt, um den Reiniger anzutreiben.

Sie haben viele bewegliche Teile, darunter einen Antriebsriemen, Räder und ein Netz zum Auffangen von Verschmutzungen. Es ist eine eigenständige Reinigungseinheit und hält die Ablagerungen in einem Filtersack und benutzt deinen Filter nicht zum Reinigen. Er nutzt nur den Druck des sauberen Wassers von deiner Pumpe.

Druckseitenreiniger sind tendenziell etwas teurer (vor allem, wenn du eine Druckerhöhungspumpe hinzufügen musst) und können wegen der vielen beweglichen Teile häufiger kaputt gehen. Sie sind jedoch besser, weil sie nicht erfordern, dass dein Filter Verunreinigungen sammelt.

Das Beste aus beiden Welten ist ein Roboter-Poolreiniger, der völlig unabhängig von deinem Filtersystem läuft, Saugkraft statt Druck verwendet und den gesamten Schmutz und Ablagerungen in seinem eigenen Filterbeutel im Inneren des Reinigers auffängt.

Kaufberatung: Worauf wir bei einem Saug-Poolreiniger geachtet haben

Wir haben im Laufe der Jahre viele automatische Saug-Poolreiniger auf den Prüfstand gestellt. Und wir haben tausende von Kundenrezensionen gelesen. Letztendlich haben wir unsere Top-Picks auf diese Schlüsselmerkmale eingegrenzt.

Wandkletterfähigkeit

Dies war ein Must-Have-Feature, vor allem für Fiberglas-, Vinyl- und Betonschwimmbecken im Boden. Da der Preis eines Seitensaugers so hoch ist wie der eines Poolroboters, war es wichtig, diese Eigenschaft in dieser Preisklasse zu finden. Wir haben alle Reiniger ausgeschlossen, die damit Probleme hatten.

Ansaugleistung

Saugreiniger funktionieren identisch zu deinem Handsauger. Und mit einem manuellen Poolsauger hast du die Kontrolle darüber, wie du große Verschmutzungen am Boden deines Pools aufnimmst. Also haben wir sichergestellt, dass unsere Top-Picks diese Fähigkeit haben.

Wie lang ist der Schlauch und kann er verlängert werden?

Ein weiteres wichtiges Merkmal für unterirdische und oberirdische Pools, so dass unsere Top-Picks für alle funktionieren würden. Auch wenn der mitgelieferte Schlauch nicht lang genug ist, wollten wir sicherstellen, dass du ihn einfach verlängern kannst. Das macht es auch einfacher, ihn zu verstauen.

Sehr wenige bewegliche Teile

Wir haben eine Reihe von Reinigern mit vielen beweglichen Teilen getestet. Und auch wenn sie gut funktionierten, haben sie diesen Test nicht bestanden. Staubsauger sollten einfach sein. Und je einfacher sie sind, desto einfacher sind sie zu reparieren und zu warten.

Langlebigkeit und Aufbau

Du willst nicht über 400 € für einen automatischen Poolreiniger ausgeben, nur damit er ständig kaputt geht. Und neben dem wichtigen Faktor der wenigen beweglichen Teile haben wir nach Reinigern gesucht, die unserer Meinung nach gut und langlebig gebaut sind. Unser Ziel ist es, Reiniger zu empfehlen, die den Test der Zeit bestehen und selbst den härtesten Bedingungen standhalten.

Wie schließt du einen Poolsauger an?

Der Aufbau besteht aus mehreren Schritten, aber wenn du es ein paar Mal gemacht hast, wird es dir zur zweiten Natur werden.

  1. Schalte deine Pumpe aus.
  2. Sauge deinen Pool ab und reinige dann deinen Filter und den Pumpenkorb.
  3. Lasse deine Pumpe fünf Minuten laufen, um die Leitungen nach der Reinigung zu reinigen, und schalte sie dann wieder aus.
  4. Schließe die Hauptabflussleitung deines Pools.
  5. Richte die Rücklaufleitungen nach unten aus.
  6. Installiere den Wandanschluss an deine Rücklaufleitung oder die Ventilbaugruppe im Ansaugstutzen des Skimmers.
  7. Verlege den Schlauch quer durch deinen Pool von der Rücklaufleitung oder dem Skimmer bis zur am weitesten entfernten Poolwand. Schneide oder entferne Abschnitte des Schlauchs, um Überlänge zu vermeiden.
  8. Verbinde den Vorlaufschlauch mit dem Ende des Schlauches am Poolreiniger.
  9. Tauche den Schlauch ein, so dass er sich mit Wasser füllt.
  10. Tauche deinen automatischen Poolreiniger ein, so dass er sich ebenfalls mit Wasser füllt.
  11. Wenn dein Modell ein Durchflussregulierventil hat, installiere es jetzt am Schlauch.
  12. Befestige den Vorlaufschlauch an deinem Poolreiniger.
  13. Lasse deinen Reiniger auf den Poolboden sinken, schalte dann deine Poolpumpe ein und lasse deinen Saugreiniger an die Arbeit gehen.

Sobald dein Saugreiniger an deinem Skimmer angeschlossen ist, wird er durch die Kraft des Wassers, das durch ihn gesaugt wird, über den Boden deines Schwimmbeckens wandern. Manche Sauger klettern auch an den Wänden hoch, manche haben Räder, während andere Gummischeiben haben, die flach auf dem Boden aufliegen.

Du kannst deinen Reiniger täglich benutzen, wenn du möchtest, aber du wirst ihn mindestens mehrmals pro Woche benutzen müssen, um deinen Pool sauber zu halten.

Wartung von Poolreinigern mit Absaugung

Zusätzlich zu ihren günstigen Preisen, macht die einfache Konstruktion der saugseitigen Reiniger sie einfach zu pflegen.

Hinweis: Aufgrund der großen Unterschiede in der Bauweise von saugseitigen Reinigern ist es wichtig, dass du dich mit dem Teileplan und den Wartungsempfehlungen in deinem Handbuch vertraut machst.

Tipps zur Fehlersuche mit dem Poolsauger

Stimmt etwas nicht mit deinem Reiniger? Du solltest in der Lage sein, die meisten Probleme selbst zu beheben.

Aufbewahrung eines automatischen Schwimmbeckenreinigers

Wenn du deinen Pool geschlossen hast, ist die Wintereinlagerung ein Kinderspiel. Demontiere alle Schläuche und Anschlüsse. Lasse das gesamte Wasser aus dem Reiniger und den Schläuchen ab und lege dann die Schläuche flach.

Wenn du einen Scheibenreiniger hast, lege auch die Scheibe flach. Lagere die Schläuche und den Reiniger außerhalb des direkten Sonnenlichts.

Sind Poolreiniger mit Saugfunktion gut?

Wie wir bereits am Anfang gesagt haben, sind sie die besten automatischen Poolreiniger für jeden, der ein kleines Budget hat. Auch wenn sie ihre Nachteile haben, ist ein Poolreiniger mit Ansaugung besser, als gar keinen automatischen Poolreiniger zu haben.

Unterm Strich empfehlen wir die Investition in einen automatischen Poolreiniger sehr. Und wenn du gerade erst anfängst oder nur ein begrenztes Budget zur Verfügung hast, wirst du mit unseren Top-Empfehlungen für automatische Poolreiniger für unterirdische und oberirdische Pools zufrieden sein.