Die grosse Anleitung zur Pool Automatisierung

Zuletzt aktualisiert: 8. Mai 2021

Pool-Automatisierung ist nicht nur etwas für Technikbegeisterte. Auch wenn du deine Einkaufslisten auf Papier schreibst und zwei Fernbedienungen für den Fernseher eine zu viel sind, kannst du die Vorteile der Automatisierung deines Pools und Spas genießen. Wäre es nicht schön, deinen Pool mit einem Knopfdruck zu bedienen, auch wenn du tausend Meilen entfernt bist? Du kannst.

Auf der anderen Seite, wenn du dein gesamtes Leben über dein Smartphone steuerst und es genießt, neue Technologien zu nutzen, um dein Leben bequemer zu machen, ist die Poolautomatisierung eine natürliche Erweiterung deines Smart Homes. Du kannst alles steuern, planen und verwalten, von der Einstellung der Pumpengeschwindigkeit bis hin zum Einschalten des Whirlpools, alles von unterwegs aus.

Egal, ob du deine Pumpe und Heizung nach einem Zeitplan laufen lassen willst oder Amazon Alexa sagst, dass der Whirlpool bereit sein soll, wenn du von der Arbeit kommst, du hast die Macht an deinen Fingerspitzen. Alles, was du brauchst, ist Wi-Fi, ein gutes Automatisierungssystem und ein paar Stunden Zeit für die Einrichtung, und deine intelligente Poolsteuerung wird bereit sein, jeden deiner Befehle zu befolgen.

Wie funktioniert die Pool-Automatisierung?

Natürlich kannst du deinen Pool (oder irgendetwas anderes) nur dann steuern, wenn die Kabel, die diese Systeme antreiben, mit einer Steuerung oder einem Schalter verbunden sind. Die Art und Weise, wie diese Systeme funktionieren, kann verwirrend sein, wenn du kein Elektriker bist, aber eigentlich ist es ziemlich einfach.

Das Wichtigste zuerst. Um eine intelligente Pool-Automatisierung einzurichten, musst du sicherstellen, dass du eine zuverlässige Internetverbindung hast, vorzugsweise mit Upload- und Download-Geschwindigkeiten von mindestens 3 Mbit/s, egal wo sich dein Pool-Pad befindet. Es ist einfach, die Stärke deiner Internetverbindung mit Online-Geschwindigkeitstestern zu überprüfen.

Die neueste Generation von intelligenten Steuerungssystemen verbindet sich drahtlos mit deinem Heimnetzwerk oder, wenn du es bevorzugst, über eine kabelgebundene Ethernet-Verbindung.

Das Herzstück deines Pool-Automatisierungssystems ist eine Steuerzentrale, die mit deiner Pumpe, der Heizung und den intelligenten Relais verbunden ist, die zusätzliche Geräte wie Beleuchtung oder Druckerhöhungspumpen steuern. Ein Touchscreen-Steuerungspad bedeutet, dass du alle deine Geräte immer vom Poolpad aus bedienen kannst, auch wenn du deine Internetverbindung verlierst.

Zusätzlich steuern einige Automationsmarken Ventilantriebe, was es dir ermöglicht, mit nur einem Fingertipp auf die App vom Pool zum Spa zu wechseln.

Während neuere Produkte es ziemlich einfach gemacht haben, die Automatisierung zu deiner bestehenden Poolausrüstung hinzuzufügen, beinhaltet die Installation die Arbeit mit Elektrizität und einige grundlegende Software-Einstellungen. Die neueste Generation der Automatisierungssysteme kann in etwa zwei Stunden installiert werden.

Wichtig: Sicherheit geht vor. Wenn du mit der Einrichtung der Software zurechtkommst, aber kein versierter Elektriker bist, solltest du einen Profi beauftragen. Er wird nicht nur sicherstellen, dass das System korrekt installiert wird, sondern auch, dass du und dein System sicher sind.

Brauche ich wirklich eine Pool-Automatisierung?

Vielleicht fragst du dich, wie genau die Pool-Automatisierung in dein Leben passen könnte, abgesehen von der einfachen Planung oder Anpassung der Einstellungen über dein Smartphone. Nun, mach dich bereit, denn die Möglichkeiten sind wirklich aufregend.

Spa-Nacht

Du hast gerade ein tolles Abendessen hinter dir und es sieht so aus, als würdest du schwimmen gehen oder ein Bad im angeschlossenen Whirlpool nehmen. Das einzige Problem? Du bist noch nicht zu Hause und dein Whirlpool ist kalt. Du willst durch die Tür gehen und dein Date direkt ins Wasser bringen.

Kein Problem! Öffne einfach die App auf deinem Smartphone und starte das Thema (auch Routinen oder Gruppenfunktionen genannt, je nach App), das du „Spa Night“ genannt hast. Während du zu dir nach Hause fährst, wird deine Spa-Heizung das Wasser auf eine angenehme Temperatur bringen und deine Landschaftsbeleuchtung geht an.

Keine Unterbrechungen, nur eine Fortsetzung deines bereits fantastischen Abends. Ganz zu schweigen davon, dass dein Date von deiner Voraussicht beeindruckt sein wird.

Bonus: Du kannst dein Spa Night Thema auch auf dem Heimweg von einem besonders stressigen Arbeitstag aktivieren. Hey, wer sagt denn, dass man sich nicht selbst ein wenig verwöhnen darf?

Urlaub

Du liegst am Strand vor deinem Hotel und genießt den Sand und die Brandung. Das Letzte, worüber du dir Sorgen machen willst, ist, dass du nach Hause kommst und kaltes Wasser oder ein Algenproblem in deinem Pool hast.

Kein Grund zur Sorge. Mit dem Thema „Urlaub“ kannst du deinen automatischen Pool Roboter so einstellen, dass er in bestimmten Intervallen arbeitet, damit dein Pool sauber ist, wenn du nach Hause kommst.

Du kannst deine Pumpe auch so einstellen, dass sie jeden Tag automatisch mit einer niedrigeren Geschwindigkeit läuft und zu bestimmten Zeiten, wie z.B. während der Schwachlastzeiten, wenn die Strompreise am niedrigsten sind. Erkundige dich bei deinem örtlichen Energieversorger.

Wenn du im Winter verreist, kannst du die Heizung deines Pools oder des angeschlossenen Spas so einstellen, dass sie sich automatisch einschaltet, wenn die Temperatur unter einen bestimmten Wert fällt.

Partyzeit

Du bist damit beschäftigt, zu dekorieren, das Essen vorzubereiten und zusätzliche Sitzgelegenheiten aufzustellen. Du hast keine Zeit, zu deinem Poolpad zu laufen und mit den Reglern herumzuspielen. Stattdessen kannst du deinem sprachgesteuerten Gerät sagen, dass es dein „Party Time“-Thema einleiten soll.

Mit diesem einfachen verbalen Befehl werden alle Aktionen, die in deinem Thema vorprogrammiert sind, beginnen. Schalte die Poolheizung an und bringe das Wasser auf die ideale Temperatur. Lass deine Pumpe laufen. Schalte die Wasserspiele und die Beleuchtung im Garten ein. Dein Pool wird partytauglich sein, ohne dass du einen Finger rühren musst.

Pool-Automatisierung von der Stange

Einige der neuesten drehzahlgeregelten Poolpumpen verfügen über ein komplettes Automatisierungssystem, das es dir ermöglicht, deine Pumpe, Heizung und Poolbeleuchtung über eine einfach zu bedienende Smartphone-App zu steuern, unabhängig davon, welche Marke von Poolgeräten du bereits besitzt.

Einige dieser Systeme funktionieren auch mit Amazon Alexa, indem du den entsprechenden „Skill“ im Gerät aktivierst. Wenn du bereit bist, deine Poolpumpe zu ersetzen, solltest du vielleicht eines dieser Pakete in Betracht ziehen. Sie bieten eine neue Pumpe und ein Pool-Automatisierungssystem, alles zu einem Preis.

Du kannst auch komplette Pool-Automatisierungssysteme ohne eine neue Pumpe oder andere Hardware kaufen. Sie kommen mit dem Hub, den Controllern und den Schaltern, die notwendig sind, um deine grundlegenden Poolfunktionen zu automatisieren, können aber wesentlich komplizierter zu installieren und möglicherweise teurer sein.

Stückweise Pool-Automatisierung

Wenn du bereits einige der Netzwerksteuerungen und intelligenten Geräte hast, die du brauchst, kannst du im Grunde ein Pool-Automatisierungssystem aufbauen. Dieser Ansatz hängt davon ab, welche Geräte du bereits hast und wie gut du mit der Technik umgehen kannst. Wenn du ein Heimwerker bist, der sich damit wohlfühlt, seine eigenen technischen Lösungen zu entwickeln, wirst du es lieben, all die Möglichkeiten zu erkunden, wie du die Pool-Automatisierung nach deinen Wünschen anpassen kannst.

Für den Anfang brauchst du eine Grundausstattung mit einem Hub und Reglern oder Schaltern für jedes Gerät, das du mit deinem Hub verbinden möchtest. Da du keine reine Pool-Lösung kaufst, brauchst du einen Hub, wie zum Beispiel den SmartThings Hub.

Er ähnelt den intelligenten Hubs der Poolhersteller, nur dass du mehrere Komponenten oder Geräte miteinander verbinden kannst (bei manchen Hubs bis zu 200) und Routinen erstellen kannst, um eine Gruppe von Aktionen mit nur einem Befehl auszulösen.

Sobald du deinen Hub eingerichtet hast, kannst du beginnen, Geräte zu verbinden. Deine Poolpumpe und Heizung können natürlich mit einem Controller verbunden werden. Aber du kannst auch Geräte wie Lampen, Wasserlecksensoren, intelligente Steckdosen und Schalter, Bewegungssensoren und Soundsysteme anschließen.

Für die Sicherheit kannst du bewegungsaktivierte Sicherheitskameras anschließen, um Live-Videowarnungen auf dein Smartphone zu erhalten, wenn Bewegungen in deinem Poolbereich erkannt werden.

Du kannst sogar Tür- und Fensteralarme mit deinem Hub verbinden, damit du sie einschalten und die Aktivitäten rund um deinen Poolbereich aus der Ferne überwachen kannst. Diese Funktionen tragen dazu bei, dass du mit kleinen Kindern und Haustieren im Haus beruhigt bist.

Zusätzliche Pool Automation Integration

Was kannst du außer Smartphone-Apps noch nutzen, um einige dieser Systeme zu steuern? Hier kannst du wirklich Spaß haben, wenn du dich mit Technik auskennst.

Online Software-Integration

Software-Integrationen, wie z.B. IFTTT (If This Then That), ermöglichen es dir, Prozesse basierend auf unzähligen Auslöseaktionen zu automatisieren. Du kannst zum Beispiel ein IFTTT-Rezept verwenden, um deine Poolheizung einzuschalten, wenn Weather Underground sagt, dass die Lufttemperatur an deinem Standort unter einen bestimmten Punkt gefallen ist.

Andere mögliche Rezepte für die Automatisierung deines Poolbereichs umfassen das Einschalten der Poolbeleuchtung, wenn dein GPS anzeigt, dass du zu Hause angekommen bist, das Einschalten deines Whirlpools oder der Poolheizung, wenn das GPS anzeigt, dass du die Arbeit verlässt, einen Anruf zu erhalten, wenn deine Pooltür geöffnet wird, während du weg bist, oder sogar das Ausschalten eines mit dem Hub verbundenen Geräts, wie z.B. deiner Poolpumpe, bei Sonnenaufgang jeden Tag.

Sprachassistent Geräteintegration

Deinen Poolreiniger oder deine Wasserspiele mit deiner Stimme zu steuern, macht nicht nur Spaß, sondern ist in manchen Haushalten praktisch eine Notwendigkeit. Zumindest solange, bis wir alle Rosie-Roboter haben, die alles für uns erledigen, wie es die Jetsons taten.

Einige der Automatisierungslösungen der Poolmarken verfügen über eine Integration mit Sprachassistenten wie Google Home, Amazon Alexa oder der Smartwatch von Apple. Du wirst feststellen, dass andere Hubs manchmal auch ein paar mehr Optionen für die Kompatibilität mit Sprachassistenten bieten.

Diese praktischen und hilfreichen Geräte werden von Jahr zu Jahr häufiger bei den Verbrauchern eingesetzt. Ende 2017 nutzte etwa die Hälfte der Amerikaner Sprachassistenten, vor allem auf ihren Smartphones, aber auch auf Standalone-Geräten.

Wenn die Verwendung eines Sprachassistenten für dich wichtig ist, solltest du darauf achten, dass das Automatisierungssystem, das du auswählst, mit den Geräten, die du bereits hast, integriert werden kann. Denke daran, dass du IFTTT-Rezepte auch mit diesen Sprachassistenzgeräten verwenden kannst.

Worauf wartest du noch? Automatisiere deinen Pool!

Du wirst Möglichkeiten zur Automatisierung deines Pools für fast jedes Szenario finden, das du dir vorstellen kannst. Du bist nur durch deine Vorstellungskraft begrenzt.

Welchen Ansatz du auch immer wählst, denke daran, dass die Poolautomatisierung dir jeden Tag Frust und Geld ersparen kann, dir hilft, noch mehr Rendite aus deiner Poolinvestition zu ziehen und dir erlaubt, mehr Zeit mit Schwimmen und weniger Zeit mit der Wartung zu verbringen.