Aufstellpool – Eine günstige Alternative für den Garten?

Zuletzt aktualisiert: 22. April 2021

Ob es nun am Klimawandel liegt oder daran, dass der Sonnengott Ra wütend darüber ist, wie wir den Planeten verschmutzen, es ist unbestreitbar heiß draußen. Noch bevor der Sommer offiziell Einzug hält, macht deine Klimaanlage wahrscheinlich Überstunden und du stehst vor dem offenen Kühlschrank, nur um zu entscheiden, was es zum Abendessen geben soll.

Wäre es nicht schön, einen kühlen, klaren Pool zu haben, in den du springen kannst? Sich darin treiben zu lassen, zu entspannen und Ra’s brutalem Zorn zu entkommen? Natürlich wäre es das! Aber was ist, wenn du keinen Tiefgaragenpool hast? Oder einen Bagger? Hier kommen oberirdische Pools ins Spiel! So musst du dich nicht damit abfinden, mit den Kindern um die Sprinklerzeit zu konkurrieren.

Oberirdische Pools machen den Sommer besser

Lass uns ehrlich sein. Unterirdische Pools sind wunderbar, aber sie sind teuer in der Installation. Wenn du ein Haus kaufst, in dem es noch keinen Pool gibt, kann es sein, dass du zehntausende von Dollar für einen Pool in deinem Garten ausgeben musst. Es ist vielleicht keine Priorität, wenn du andere Dinge an deinem Haus machen musst, wie z.B. die Fassade ersetzen oder das Innere renovieren. Aber das bedeutet nicht, dass du deinen Sommer in der brütenden Hitze verbringen musst.

Oberirdische Pools bieten dir das Beste aus beiden Welten – kühles Wasser zum Schwimmen und Planschen zu einem Bruchteil der Kosten, die für die Installation eines unterirdischen Pools anfallen.

Tipp: Wenn du ein Haus mietest, das keinen eigenen Pool hat, könnte ein Aufstellpool auch für deine Familie eine Menge Spaß und Erleichterung im Sommer bringen. Denk nur daran, mit deinem Vermieter zu sprechen, bevor du einen aufstellst. Nein, es wird kein großes Loch in den Boden gegraben, aber es wird das Gras darunter abtöten und könnte für manche Terrassen zu schwer sein. Es könnte auch Bedenken bezüglich der Haftpflichtversicherung für den Vermieter geben – und für dich.

Wenn du dich entschieden hast, dass es eine gute Lösung für dich ist, wie wählst du dann den besten oberirdischen Pool aus? Worauf solltest du beim Kauf achten? Sie sind nicht so teuer wie Bodenpools, aber sie sind auch nicht so billig wie kleine Plastik-Kinderbecken. Du willst wissen, was du für dein Geld bekommst, bevor du es ausgibst.

Oberirdische Pooltypen

Zu wissen, aus welchem Material dein Pool besteht, hilft dir, ihn richtig zu pflegen, damit er länger hält. Außerdem musst du einen Pool wählen, der zu dem Platz passt, an dem du ihn aufstellen willst.

Kunstharz-Rahmen

Harz ist stabiler und pflegeleichter als viele andere Kunststoffe und wird für die Herstellung von Terrassenmöbeln, Schmuck und hunderten anderer Produkte verwendet, die wir täglich benutzen.

Harz ist ein teureres Baumaterial, aber es wird verwendet, um Rahmen für die besten Aufstellbecken herzustellen, weil es:

Stahlrahmen

Bevor Harz aufkam, war Stahl das Rahmenmaterial der Wahl für oberirdische Pools. Obwohl Harz einige Vorteile hat, wird Stahl immer noch für viele Pools verwendet, weil es:

Hybrid

Willst du die besten Eigenschaften von Harz und Stahl? Dann brauchst du einen hybriden Aufstellpool, der die beiden Materialien kombiniert, um:

Strahlend

Du hast ein wenig mehr Geld zur Verfügung, möchtest aber trotzdem nicht die hohen Kosten für die Installation eines Erdbeckens auf sich nehmen? Dann ist der Radiant-Typ der beste oberirdische Pool für dich.

Manchmal wird ein Strahlenpool auch als Semi-Bodenpool bezeichnet und kann teilweise in einen Hang oder Hügel eingebaut werden. Das gibt ihm die Illusion, ein Erdbecken zu sein, während er gleichzeitig die Vorteile eines Aufstellbeckens bietet, wie z.B. die Erschwinglichkeit und die einfache Installation.

Strahlenpools können sogar noch mehr wie Bodenpools aussehen, da sie in anderen Formen als rund oder oval erhältlich sind. Dadurch passen sie sich noch besser an den Raum an, den sie einnehmen, und sehen wie ein natürlicher Teil der Landschaft aus.

Wenn du ein echter Heimwerker bist, kannst du einen Strahlungspool vielleicht sogar selbst installieren. Es gibt sie als Kits mit allen Teilen und Hardware, die du brauchst. Wenn du dich mit der Idee, einen Pool in einen Hang einzubauen, nicht wohl fühlst, solltest du vielleicht die Hilfe eines Profis in Anspruch nehmen.

Intex

Intex ist wahrscheinlich eine der bekanntesten Marken für Aufstellpools und bietet mehr als nur Intex-Pools.

Die Firma bietet Filter, Pumpen, Wartungswerkzeuge und alle Arten von Zubehör für ihre Pools an. Und der Aufbau eines Intex-Pools ist einfach, obwohl es viel einfacher ist, wenn du einen Freund hast, der dir hilft.

Du fragst dich, wie du deinen brandneuen Aufstellpool am besten pflegst? Finde alle Tipps und Tricks in unserem praktischen Poolpflege-Handbuch und Videokurs!

Oberirdische Pool Eigenschaften

Bevor du dich für die Eigenschaften deines Pools entscheidest, musst du bestimmen, wer ihn benutzen wird. Hast du Kinder? Vielleicht kommen die Enkelkinder oft zu Besuch? Wie alt sind sie? Und genauso wichtig, wie groß sind sie?

Wenn du einen oberirdischen Pool hauptsächlich für die Kinder kaufst, ist die Höhe des Pools einer der wichtigsten Faktoren, die du berücksichtigen musst. Kleine Kinder sind in einem Pool mit niedrigeren Wänden sicherer.

Wichtig! Lasse niemals ein Kind unbeaufsichtigt in einem Pool, unabhängig von der Größe oder Wandhöhe des Pools. Kinder können schon in sehr kleinen Wassermengen ertrinken – selbst wenn es nur ein paar Zentimeter sind – vor allem, wenn sie fallen, sich den Kopf stoßen und bewusstlos werden. Zwei von zehn Menschen, die jeden Tag durch Ertrinken sterben, sind Kinder im Alter von 14 Jahren oder jünger. Um eine Tragödie zu verhindern, solltest du Sicherheitsmaßnahmen wie einen Zaun und einen Poolalarm installieren.

Wenn du herausgefunden hast, wer den Pool am meisten nutzen wird, kannst du das bei der Auswahl anderer Merkmale berücksichtigen.

Größe

Ein weiterer wichtiger Einflussfaktor ist die Größe deines Gartens. Du willst nicht, dass der Pool jeden Quadratzentimeter Platz einnimmt, vor allem wenn die Kinder oder dein Hund Platz zum Toben brauchen. Außerdem wird es dadurch schwierig, den Pool zu reinigen und zu warten.

Wenn es in deiner Nachbarschaft eine Hausbesitzervereinigung gibt, kann es sein, dass diese auch Regeln hat, wie groß ein oberirdischer Pool in deinem Garten sein darf. Und einige Städte haben vielleicht auch Verordnungen dazu.

Erkundige dich bei diesen Organisationen, bevor du deinen Pool kaufst. Das Letzte, was du willst, ist, dass der Pool installiert, mit Wasser gefüllt und einsatzbereit ist und du ihn dann wieder abbauen musst, ganz zu schweigen von der Zahlung einer Geldstrafe.

Form

Die meisten oberirdischen Standardpools sind entweder rund oder oval. Einige Marken, wie z.B. Intex, bieten auch quadratische und rechteckige Pools an. Und vergiss nicht, dass es Strahlenpools in allen möglichen Formen gibt, die eher wie Bodenpools aussehen.

Tiefe

Wie tief dein Aufstellpool ist, hängt davon ab, wie hoch die Wände sind. Poolwandhöhen reichen von 42 Zoll bis 54 Zoll hoch.

Natürlich fassen Pools mit höheren Wänden auch mehr Wasser. Das ist wichtig zu wissen, nicht nur für die Sicherheit, sondern auch weil es die Menge an Poolchemikalien beeinflusst, die du verwenden musst, um das Wasser sauber und ausgeglichen zu halten. Ganz zu schweigen davon, dass mehr Wasser benötigt wird, um den Pool zu füllen, was auch zu den Gesamtkosten des Pools beitragen wird.

Oberirdische Poolfolien

Der äußere Rahmen ist nicht genug, um das Wasser in deinem Pool zu halten. Es würde langsam zwischen den Fugen des Rahmens heraussickern und du hättest am Ende eine ziemliche Sauerei in deinem Garten. Du brauchst eine Auskleidung, um das Wasser drinnen zu halten.

Aber eine Folie für einen Aufstellpool kann noch viel mehr als das. Sie schützt auch den Poolrahmen vor dem ständigen Kontakt mit chemisch belastetem Wasser, das zu Verfärbungen und Korrosion, einschließlich Rost, führen kann, wenn du einen Stahlrahmen hast.

Tipp: Wenn du deinen Aufstellpool zusammenbaust, achte darauf, dass du alle Falten aus der Auskleidung am Boden des Pools herausbekommst. Sobald der Pool mit Wasser gefüllt ist, wird es unmöglich sein, den Boden der Folie zu manipulieren und anzupassen, und faltiges oder zerknittertes Vinyl ist sehr unangenehm zu betreten.

Du kannst aus vier Arten von Auskleidungen für Aufstellpools wählen:

Oberirdische Pool-Ausrüstung

Auch wenn sie in vielerlei Hinsicht dem Erdbecken ähneln, benötigen oberirdische Pools eine etwas andere Pflege und eine andere Ausrüstung. Dies ist besonders wichtig, da sie mit einer weichen Vinylfolie ausgekleidet sind und keine festen Rohrleitungen installiert sind.

Heizung

Anstatt zu versuchen, eine Heizung in den sehr kurzen Abstand zwischen dem Filter und der Rücklaufdüse zu installieren, wirst du es viel einfacher finden, deinen oberirdischen Pool mit einer Solar-Poolheizung zu heizen.

Pumpe

Warum solltest du eine andere Pumpe für einen Aufstellpool benötigen? Weil sie kleiner sind als Bodenpools und nicht so eine starke Pumpe benötigen. Du wirst feststellen, dass die besten Pumpen für Aufstellpools mit 1 bis 1,5 Pferdestärken laufen, während einige Aufstellpumpen bis zu 3 Pferdestärken bieten.

Filter

Das Volumen deines Aufstellpools ist viel kleiner als das der meisten Aufstellpools, daher brauchst du auch einen kleineren Filter. Es macht keinen Sinn, mehr Geld für einen Filter zu bezahlen, der zu groß für deinen Pool ist.

Der Schlüssel zur Wahl des richtigen Filters ist es, zu wissen, wie viel Wasser dein Pool fasst, was du leicht mit einem Poolrechner herausfinden kannst.

Oberirdisches Poolzubehör

Aufgrund der unterschiedlichen Größe und der Tatsache, dass sie nicht in den Boden eingelassen und von Beton umgeben sind, müssen einige Zubehörteile speziell für Aufstellpools verwendet werden.

Leiter

Während es bei unterirdischen Pools nur Leitern im Inneren des Pools gibt, brauchst du bei oberirdischen Pools eine Leiter an der Außenseite des Pools, wenn du kein Deck um den Pool herum hast.

Der Versuch, über die Wand zu klettern, wäre nicht nur schwierig, sondern könnte auch gefährlich sein. Im besten Fall würdest du die Wand herunterreißen und mehrere tausend Liter Wasser in deinen Garten laufen lassen. Im schlimmsten Fall würdest du den Pool auf dich selbst herunterziehen und dich dabei möglicherweise verletzen. Benutze immer eine oberirdische Poolleiter, um deinen Pool zu betreten und zu verlassen.

Wichtig: Achte darauf, dass Kinder, die deinen Pool benutzen, nicht versuchen, außen am Pool hochzuklettern. Sie könnten sich ernsthaft verletzen, wenn die Wand nachgibt oder sie einfach auf den Boden fallen. Wir wiederholen noch einmal, wie wichtig es ist, ein Kind niemals unbeaufsichtigt in der Nähe eines Pools zu lassen.

Leitermatte

Auskleidungen aus Vinyl können teuer sein, ganz zu schweigen davon, dass man den Pool komplett leeren muss, um sie zu ersetzen. Dann musst du ihn wieder auffüllen und das Wasser ausgleichen, was eine höhere Wasserrechnung und mehr Kosten für Chemikalien bedeutet.

Wenn du die Leiter direkt auf die Folie stellst, kann das die Folie zusätzlich abnutzen oder sogar beschädigen. Die Lösung ist eine oberirdische Pool-Leitermatte. Sie bietet eine Barriere zwischen der Leiter und der Folie und verhindert, dass die Leiter während der Benutzung verrutscht.

Zaun

So sehr du dich auch bemühst, ein Auge auf deine Kinder zu haben, es ist schwierig, das jeden Moment zu tun. Wenn du dich nur für ein paar Sekunden umdrehst, kann es sein, dass dein Kind durch die Hintertür direkt in den Pool rennt. Und das ist eine Tragödie, die nur darauf wartet zu passieren.

Füge eine Sicherheitsstufe hinzu, indem du einen Zaun für den Pool aufstellst. Vergewissere dich, dass der Zaun ein verschließbares Tor hat und mache ihn noch sicherer, indem du einen Alarm am Tor anbringst, der ertönt, wenn es geöffnet wird, obwohl es geschlossen sein sollte.

In manchen Städten ist es sogar vorgeschrieben, dass du einen Zaun um deinen Pool haben musst. Erkundige dich bei deiner Stadtverwaltung, um sicherzustellen, dass du die Vorschriften einhältst.

Reinigungsmittel

Die Vinylauskleidung eines oberirdischen Pools ist viel anfälliger für Beschädigungen als die eines unterirdischen Pools. Du musst spezielle Reinigungsgeräte verwenden, um diese Schäden zu vermeiden.

Automatischer Reiniger

Ein automatischer Reiniger für einen Aufstellpool nimmt dir nicht nur die Arbeit ab, sondern schont auch die Folie und die Wände des Pools.

Handsauger

Wenn du einen zu starken Staubsauger für einen Aufstellpool verwendest, riskierst du, dass die Folie beschädigt wird und nicht mehr repariert werden kann. Du brauchst auch nicht die lange Teleskopstange, die du für einen unterirdischen Pool verwendest. Du wirst feststellen, dass ein Handsauger genau die richtige Größe für deinen flachen Pool hat.

Hier ist unsere Anleitung, wie man einen oberirdischen Pool manuell absaugt.

Mach dich bereit, die Hitze zu besiegen!

Hör auf, deine Zeit damit zu verbringen, über den Zaun des Nachbarn zu schauen und sehnsüchtig auf dessen Bodenpool zu starren. Das macht dich nur traurig. Und es macht dich auch unheimlich. Hol dir stattdessen einen oberirdischen Pool und genieße ein schönes, kühles Bad in deinem eigenen Garten, wann immer du willst.