So verwendest Du das 6 Wege Ventil Deines Swimming Pools

Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2021

Du hast gerade einen neuen Sand- oder Kieselgurfilter gekauft, du kommst nach Hause, packst ihn aus und … oh-oh. Was zur Hölle ist das für ein Griff, der von all diesen Einstellungen umgeben ist? Warum hat der Filter nicht einfach einen Ein/Aus-Schalter? Hast du dich verrannt?

Ganz und gar nicht! Du hast eine exzellente Wahl getroffen, denn Sand- und D.E.-Filter sind nicht nur großartig darin, deinen Pool sauber zu halten, sie geben dir auch eine Menge Möglichkeiten, verschiedene andere Dinge zu tun.

Was macht ein Mehrwegeventil?

Dein Poolfilter kann so viel mehr tun, als nur das Poolwasser zu reinigen. Das Multiport-Ventil befindet sich auf der Oberseite oder an der Seite des Filters und ermöglicht es dir, das Wasser dorthin zu leiten, wohin du es brauchst, und den Filter für verschiedene Zwecke zu nutzen.

Das 6 Wege Ventil und seine Einstellungen

Muss der Filter gereinigt werden? Ist es an der Zeit, deinen Pool für den Winter zu schließen? Das Mehrwegeventil des Filters macht all diese filterbezogenen Aufgaben super einfach.

Wichtig: Drehe niemals den Griff des Multiport-Ventils, während der Poolfilter eingeschaltet ist und läuft. Dies könnte dazu führen, dass sich die Gummidichtung im Inneren des Ventils löst oder bricht, was wiederum dazu führt, dass Wasser aus den falschen Anschlüssen austritt, während er läuft.

Filter

Nun, offensichtlich. Die Hauptfunktion des Filters ist es, das Poolwasser zu filtern, um es sauber zu halten. Er entfernt kleine Schmutzpartikel und je nach Filtertyp auch Bakterien und andere kleine Verunreinigungen. Das Multiport-Ventil wird häufiger auf dieser Einstellung stehen als auf einer anderen.

Rückspülung

Anstatt das Filtermaterial zu entfernen, ist die beste Art, einen Sand- oder D.E.-Filter zu reinigen, ihn rückzuspülen. Bei dieser Einstellung wird das Poolwasser von der Pumpe durch den Filter und durch den Abfluss geleitet, wodurch das Filtermaterial gereinigt wird, egal ob es sich um Sand oder Kieselgur handelt.

Um die Medien wirklich sauber zu bekommen, kannst du auch einen speziellen Filterreiniger verwenden.

Hinweis: Du weißt, dass es Zeit für eine Rückspülung deines Poolfilters ist, wenn der Druck um 10 Pfund über den normalen Wert ansteigt.

Spüle

Du hast deinen Filter gerade rückgespült und dabei Schmutz und Ablagerungen gelöst. Was musst du noch tun, bevor du das Wasser durch den Filter und zurück in deinen Pool laufen lässt? Spülen, natürlich! Äh, den Filter, nicht das Wasser.

Es würde den Zweck der Reinigung deines Filters vereiteln, wenn du einfach einen Haufen Schmutz zurück in den Pool fließen lässt. Achte darauf, dass du die Spülung nach jeder Rückspülung benutzt.

Abfall

Du kannst deinen Filter benutzen, um dir die Arbeit zu erleichtern, wenn du deinen Pool absaugst. Er wird dir helfen, Blätter, Schmutz und andere Ablagerungen aus dem Wasser zu ziehen. Aber du willst nicht, dass das, was du aufsaugst, den Filter verstopft. Du willst auch nicht, dass schmutziges Wasser zurück in deinen Pool fließt, während du saugst.

Die Einstellung „Abfall“ erlaubt es dem Wasser, in den Filter einzudringen, aber das Filtermedium zu umgehen und vollständig aus dem Filtersystem geleitet zu werden.

Wichtig: Vergewissere dich, dass du das ausgetretene Poolwasser richtig entsorgst, damit du nicht deinen Garten oder die Umwelt schädigst.

Hinweis: Wenn du diese Einstellung des Mehrwegeventils verwendest, wird der Wasserstand deines Pools sinken. Bevor du mit dem Absaugen beginnst, stecke einen Schlauch in den Pool, um das Wasser zu ersetzen, das du entfernst. Denke daran, dass du das Wasser danach wieder ausgleichen musst.

Umwälzen

Es kann vorkommen, dass du dein Poolwasser umwälzen musst, ohne es zu filtern. Ein Beispiel dafür ist, wenn du einen Pool-Klärer namens Flockungsmittel verwendest.

Wenn dein Pool trübe ist, fängt das Flockungsmittel die Partikel, die das Wasser trüben, ein und ermöglicht es dir, sie abzusaugen, wodurch das Wasser klarer wird. Das Filtersystem muss laufen, um das Flockungsmittel umzuwälzen, aber es muss auch im Wasser bleiben, um seine Aufgabe zu erfüllen, also willst du es nicht herausfiltern.

Die Einstellung Recirculate erlaubt es dem Wasser, sich durch den Filter zu bewegen, ohne durch das Filtermedium zu gehen.

Hinweis: Du kannst auch die Einstellung Abfall verwenden, wenn du das schmutzige Wasser lieber komplett entfernen möchtest, anstatt es zurück ins Becken zu leiten. Das ist wahrscheinlich die bessere Option, um sicherzustellen, dass alle Partikel, die du zu entfernen versuchst, auch wirklich entfernt werden.

Geschlossen

Wie der Name schon sagt, schließt diese Einstellung das Ventil, so dass kein Wasser in das Ventil eindringen kann. Du kannst diese Einstellung verwenden, wenn du die Leitungen ausbläst, wenn du deinen Pool öffnest.

In Wahrheit wirst du diese Einstellung aber fast nie brauchen. Andere Einstellungen (meist nur Filter) funktionieren besser für diese Funktion.

Wichtig: Schalte niemals die Poolpumpe ein, wenn das Multiport-Ventil auf der Einstellung Geschlossen steht. Du könntest den Filter, die Pumpe oder beides ausblasen.

Winter

Wenn du deinen Pool in den Winterschlaf bringst, solltest du das Multiport-Ventil deines Filters auf die Einstellung Winter oder Überwinterung stellen. Es befindet sich in der Regel zwischen den Einstellungen Abfluss und Geschlossen, ohne eine Nut, um den Griff zu arretieren.

Da der Griff nicht wie bei den anderen Einstellungen in einer Nut sitzt, wird die Ventilumlenkung nach oben geschoben, so dass sie etwa einen halben Zentimeter über den Anschlüssen im Inneren des Ventils hängt. Das ist wichtig, weil sich das Wasser im Ventil ausdehnen kann, wenn es gefriert, ohne dass das Ventilgehäuse oder der Filter beschädigt werden.

Es ist schön, Optionen zu haben

Wenn du einen Sand- oder D.E.-Filter mit einem Multiport-Ventil verwendest, hast du mehrere Möglichkeiten, deinen Pool zu reinigen und zu pflegen, und das mit nur wenig Aufwand für dich. Lass dich von all diesen Einstellungen nicht einschüchtern.

Beherrsche jede einzelne und in kürzester Zeit wirst du deinen Pool wie ein Profi filtern und ihn so genießen, wie du ihn genießen solltest.